Skip to main content

Pink High Heels

Für euren nächsten Partygang  der absolute Hingucker: pinke High Heels.

Ein pinker High Heel passt zwar zu jedem Outfit, aber besonders gut macht er sich zum eng anliegenden kleinen schwarzen Kleid aus Stretch. Um den Schuh optimal  in Szene zu setzen,  eignen sich, besonders im Winter,  enge Kleider. Am besten trägst du den pinken Schuhs zu einer Kontrastfarbe wie zum Beispiel schwarz. Unterstützt wird der Hingucker-Effekt des pinken Schuhs mit einem schwarzen Perlonstrumpf. Beim Tragen eines solchen Strumpfes bitte darauf achten, dass es keine wilden Muster sind. Entweder glatt schimmernd oder  als Netzsteumpfhose.
Im Sommer kann der pinke High Heel sowohl zu luftigen Sommerkleidchen getragen werden wie zu engen Stretchkkeidern. Für ganz heiße Nächte sieht der pinke High Heel natürlich auch cool zu Hotpants aus Jeans reizvoll aus.
Der hohe, dünne Absatz bei High Heels lässt euer Bein noch länger erscheinen und somit wird auch das Problem der ein oder anderen.Problemzone vorteilhaft gelöst.  Mit High Heels bewegt ihr euch anders! Der Gang ist aufrechter (somit kommt die Oberweite auch besser zur Geltung) und weiblicher. Automatisch werden, beim Laufen mit High Heels, die Hüften leicht mitgeschwungen. Zum Beispiel wird in Turnschuhen oder flachen Ballerinas nie so elegant und verführerisch gegangen, wie in High Heels.  Somit ist der pinke High Heel das Mittel der Wahl, wenn ihr eure  Beine vorteilhaft darstellen wollt.  Die langen Beine stellen das Gesamtbild der Figur viel.positiver dar.
Ihr seht in diesem pinken High Heel hinreißend mit Wow-Effekt aus.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *